Air New Zealand hat jetzt ein Flight Safety Video im Stil von „Men In Black“

Published by Marco on

https://www.youtube.com/watch?t=284&v=ji65WI5QLZI

Die Flugsicherheitsvideos von Air New Zealand sind ja mittlerweile äußerst bekannt und sorgen bestimmt dafür, dass Flüge im Allgemeinen sicherer geworden sind. Vielleicht. Keine Ahnung, aber ich würde es gerne unterstellen. Toll waren natürlich die in Mittelerde, aber dieses „M.I.B.“-Video hier ist auch ziemlich okay, wobei ich jetzt mit sowas eigentlich gar nicht gerechnet hätte. Vielleicht kam der erste Teil jetzt erst in Neuseeland raus, weil das Land ja auch ziemlich weit weg ist und die Funkübertragungen bis da hin bestimmt eine Weile dauern. Ich weiß es wirklich nicht.

Aber ziemlich cool ist, dass neben vielen bekannten Neuseeländern (ich kenne keinen einzigen, aber die meisten sind Rugby-Spieler) auch Rip Torn dabei ist, der den Agent Zed in den ersten beiden „M.I.B.“-Teilen spielte. Ich dachte nämlich, dass er schon tot sei, weil die Figur im dritten ja auch tot war und ich dachte, dass sei eine Hommage oder sowas gewesen. Gut, dass er noch lebt. (via)


3 Comments

cc · 17. August 2015 at 11:32

das nz rugby team heisst ja „all blacks“
all blacks als men in black 🙂

Marco · 20. August 2015 at 12:07

@cc: Okay, dann ergibt das auf einmal viel mehr Sinn 😀

Neato Burrito Finito (@Fadenaffe) · 15. August 2015 at 16:30

#MindsDelight Air New Zealand hat jetzt ein Flight Safety Video im Stil von “Men In Black” http://t.co/O8ik3mLUge #AirNZSafetyVideo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!