Hätten wir statt der sehr merkwürdigen Tanzsszene in „Spider-Man 3“ diese hier bekommen, wäre der Film vermutlich um Einiges besser gewesen. Okay, wir hätten immer noch mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst leben müssen, aber es wäre besser gewesen. So ein bisschen. Irgendwie. Vielleicht.
Auf jeden Fall ist das natürlich der Deadpool-Cosplayer P-Diddy, den wir vor allem aus vielen Con-Videos kennen. Aber das habt ihr vermutlich auch schon an den Moves erkannt. (via)