Miracle of Sound mag ich ja spätestens seit seinem Song über Commander Shepard aus „Mass Effect“, den ich ja heute noch mindestens ein mal die Woche höre. Ansonsten kann der Typ, der wirklich nur einer und keine ganze Band ist, aber auch echt gute Musik, weil er sich einfach nicht auf nur ein Genre beschränkt und sich für einen Song über Fallout 4 zum Beispiel auch mal an Doo Wop versucht. Das ist schon ziemlich cool, aber der Mad-Max-Song hier ist schon ein ziemlicher Knüller. Jetzt muss ich aber kurz nochmal den über Commander Shepard hören, damit ich das für diese Woche auch erledigt habe.