Ach kommt schon, „Star Wars“ in ein Western-Setting zu versetzen funktioniert ja eigentlich immer erstaunlich gut, sind die Inspirationen von George Lucas doch eigentlich ziemlich offensichtlich. Deswegen würde das wohl auch als Samurai-Interpretation ziemlich gut funktionieren.
Der Film hier von Sad Hill Productions stellt eben eine bekannte Szene aus dem Film, dessen Titel ihr euch denken könnt, mit Figuren aus dem SW-Universum nach, wieso ich mich frage, warum gerade Han der Gute sein soll. Vermutlich blieb er bei der Verteilung der Namen einfach übrig. (via)