Es klingt wie Stephen Hawking, aber ich kann euch wirklich nicht sagen, ob es wirklich Stephen Hawking oder doch nciht nru der selbe Sprachsynthesizer ist, den auch er verwendet. Am Ende steht was von DECtalk, wie die Technologie nämlich auch genannt wird, aber nachdem er auch schon in “The Big Bang Theory” auftrat, würde mich das wirklich, wirklich nicht wundern.
Das Ding ist natürlich auch voller Anspielungen aus dem ersten Teil und bis zum 12. Februar ist es ja auch nicht mehr so lange hin. Ach, was freu ich mich! (via)