Entschuldigung, aber ich musste mich gerade zärtlich berühren, als ich das sah. Ich bin von meiner körperlichen Reaktion ja selbst ein bisschen überrascht, allerdings ist es nach dem fünften Mal Anschauen auch gar nicht mehr verwunderlich, obwohl es langsam ein bisschen weh tut. Aber einmal kann ich das noch anschauen. Vielleicht auch noch zwei mal. Ich kann allerdings verstehen, wenn dann am 17. Dezember niemand im Kino neben mir sitzen möchte.