Ich benutze den Begriff Gotham gerne, wenn ich über Berlin rede. Sicherlich ist Berlin lange nicht so voller Gewalt, Psychos und maskierter Helden, wie Gotham City, aber es ist mitunter stellenweise schon recht nah dran. Gleichermaßen können beide Gothams aber auch hell strahlend, funkelnd und voller Sterne sein und je mehr ich drüber nachdenke, umso passender finde ich den Vergleich eigentlich.

The Nerdwriter hat nun ein Video geschaffen, in dem er die verschiedenen Inkarnationen Gothams nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden untersucht, kurz aufzeigt, wie es entstand, und sogar in den blöden Batman-Filmproduktionen das Gute findet. Ich würde ergänzend gerne noch „Batman – Bauwerke des Todes“ nennen, dass sich sogar direkt mit der Architektur der Stadt beschäftigt und ein angenehmes retro-futuristisches Bild zeichnet, und „Batman Beyond“, das die Stadt einige Jahre in der Zukunft zeigt, nennen. Aber im Prinzip ist das Essay hier schon ziemlich fundiert. (via)