Eine „The Hateful Eight“ Featurette zeigt euch die Zauberhaftigkeit von 70mm

Published by Marco on

In Berlin gibt es ja leider nur genau ein 70mm-Kino, was ich auch urst schade finde, da ich gerne nochmal „2001: A Space Odyssey“ in diesem Format gesehen hätte. Oder halt jetzt eben „The Hateful Eight“, der sogar mit einer Roadshow daher kommt, zu der man sich schick anzieht, sich in der Pause über den Film austauscht und in der man ein paar Extra-Minuten zu sehen bekommt, die es nur da zu sehen gibt… und vermutlich später auf der Special Edition der BluRay.
Auf jeden Fall wird die Roadshow natürlich nicht zu uns kommen, aber vielleicht bekommen wir in ein paar Jahren ja doch mal zufällig die Gelegenheit, den Film so zu sehen, wie er gedacht war. Drauf wetten würde ich aber auch nicht.
Während der Film, wie es das Video verspricht, in den USofA bereits zu Weihnachten erscheint, müssen wir uns noch bis zum 28. Januar gedulden. Wie immer. Aber das ist okay. (via)


3 Comments

schleimschein · 27. November 2015 at 1:25

Er wird in Karlsruhe in 70 mm gezeigt 🙂

Marco · 15. Dezember 2015 at 0:43

@schleimschein: Dann hoffe ich, dass du schon Karten vorbestellt hast 😀

Not in a Hard Drive, but in a movie! | Seite360 - Blog für Kultur · 30. November 2015 at 15:50

[…] via […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert