Offiziell erscheint „Fllout 4“ ja auch erst heute, obwohl manche von euch natürlich schon am Wochenende die Gelegenheit hatten das Spiel eingehend zu testen. Ich bin auch so irre gespannt ey, weil Steam mittlerweile auch mit dem Download fertig sein dürfte, die Grafikkarte (vielen Dank nochmal an Fenix und Thomas für den Input!) aber vermutlich noch auf sich warten lässt. Egal, ich teste das also auch vermutlich bereits heute in niedrigster Auflösung und werde vermutlich 2 Stunden in der Charaktererschaffung festhängen, bis ich das dann wesentlich später in voller Auflösung spielen kann. Wie es halt immer so ist.

Dan Bull, seines Zeichens Nerdcore-Rapper, freut sich übrigens auch schon und hat daher mal einen S.P.E.C.I.A.L.-Song geschrieben und ihn mit Snippets aus den Videos zu dem System, die Bethesda über einen längeren Zeitraum veröffentlichte, visualisiert. (via)