In einer gelöschten Szene der „Guardians of the Galaxy“ erzählt Drax die Story seiner Tattoos

Published by Marco on

https://youtu.be/S34YaLNjvQA

Wer hier jetzt etwas über einen Stern auf dem Unterarm erwartet, den er hat, weil ihn seine beste Freundin auch hat, wird vermutlich ein bisschen enttäuscht werden. Delphine, Einhörner, Unendlichzeichen und Vögel sind leider auch nicht dabei, erzählen doch seine Tattoos eine eher tragische Geschichte.
Diese gelöschte Szene stammt aus einer Sammelbox, in der Marvel die Phase 2 seiner Filme mit eben einer Menge Bonusmaterial veröffentlichte. Weil diese Szene hier allerdings recht früh in der Entwicklung des Films entfernt wurde, sind hier Rocket Raccoon und Groot natürlich nicht in Gänze animiert. Aber das ist schon ziemlich gut erträglich, denk ich. (via)


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!