Man spricht es „Zaschitniki“ aus und es bedeutet ungefähr „Beschützer“. Der Film spielt allerdings in einer alternativen Sowjetunion und verfolgt eine Gruppe begabter Leute aus verschiedenen Satellitenstaaten, welche diese SU vor allerlei übernatürlichen Gefahren beschützen sollen. Hier mal ein Bild, das euch die Charaktere nochmal genauer vorstellt.

9fbd89432be487be9208f7f8d97da9c2[1]

Okay, ein leichtbekleidetes Mädchen, ein Typ mit Schwertern und einer, der irgendwie dämlich grinst. Aber ein Werbär mit Minigun? Alter! Das ist nicht nur irre cool, das ist vor allem irre russisch und dadurch nochmal ein bisschen extra cool. Über die Produktion ist außer diese Seite mit weiteren Bildern (von der auh das da oben stammt) und einem Instagram-Account auch nur bekannt, dass es irgendwann 2016 rauskommen soll. Wann genau und ob irgendwie in Deutschland? Keine Ahnung. Vielleicht. Irgendwie. Auf jeden Fall sieht es jetzt schon mal besser aus, als der letzte „Fantastic Four“, aber das ist leider wirklich nicht besonders schwer.

Der Trailer macht allerdings ganz schön viel Spaß und ich bin echt gespannt, wie so ein Superheldenfilm aus einem ganz anderen Kulturkreis so sein könnte. (via)