Früher war weniger Auflösung, aber dafür mehr HDR. Allerdings bin ich auch froh, dass Landschaftsaufnahmen in Videoform heutzutage eher selten in HDR gemacht werden. Es sieht nett aus, aber es ist halt irgendwie immer das gleiche. Ein bisschen blöd ist 4K aber auch für mich, weil ich zum Einen gar kein 4K-fähiges Gerät besitze und mein Computermonitor hier ehrlich gesagt noch nicht mal HD kann. Da könnt ihr mal sehen, wie irre modern ich hier unterwegs bin. Aber wenn man mit seinem Rechner eigentlich nur ein wenig zockt und meistens Wörter in verschiedenen Sprachen aufschreibt, ist das ja auch irgendwie Unsinn. Oder? Ihr dürft mich gern von etwas anderem überzeugen. (via Doc Chris, der übrigens bald in Norwegen wohnt und bestimmt auch ein, zwei Gästebetten bereit stehen hat)