Oh, das mag ich ja besonders gerne! Vor allem die Stellen, in denen „Relax“ von Franke Goes To Hollywood quasi die Vorlage liefert und Stellen aus dem Film darauf antworten. Ich will nicht soweit gehen, dass der Film mitunter sehr genial war, aber er ist schon einer der wenigen, die wirklich gut gealtert sind und immer noch wahnsinnig, wahnsinnig gut aussehen. Obwohl es vermutlich wichtiges im Leben gibt.