Die Youtuber von Glorious Eye Candy haben vermutlich mehrere hundert Euro für „Star Wars“-LEGO ausgegeben, hatten irre viel Spaß beim Zusammenbauen und dann vermutlich noch mehr Spaß, als sie es zur Explosion bringen durften. Gefilmt wurde das alles natürlich in SloMo mit 3000 Frames pro Sekunde (normale Filme haben 24), damit auch auch genau erkennen könnt, warum euch die Tränen die Wangen hinunter kullern. Es tut einfach weh es anzuschauen, aber dabei ist es gleichzeitig auch so befreiend. Es ist wunderschön. (via)