Heute ist Montag und wir haben vermutlich alle nicht so richtig Lust. Keine Lust auf Arbeiten, keine Lust auf im Büro herumhängen (oder was auch immer ihr arbeitet oder macht) und eigentlich wollen wir uns alle nur in ein warmes Bett kuscheln und in Ruhe gelassen werden. Ich verstehe das. Jeder versteht das, aber da müssen wir leider durch, wenn wir produktive Teile der Gesellschaft sein wollen.
Und da ist es mir natürlich ein ganz großes Anliegen euch die Zeit ein bisschen angenehmer zu machen. Beispielsweise mit einem kleinen Ferkelchen, das zum ersten Mal auf ein neugeborenes Kätzchen trifft. Interessanterweise verstehen sich die beiden erstaunlich gut und schlafen beide einfach irgendwann ein. Ich glaube, dass wir von den beiden echt noch eine Menge lernen könnten, wenn wir uns darauf einließen. (via)