An sich weiß man noch nicht so viel über Walhaie, außer, dass sie groß sind wie Wale, aber technisch eher Haie sind, obwohl sie nur Plankton aus dem Wasser filtern. Manchmal sind da aber auch Makrelen und kleine Thunfische dabei, aber das findet so ein Walhai (übrigens der größte Fisch der Welt… bisher!) nicht so schlimm. Aber auch sie verfangen sich mal in dem Plunder, den wir Menschen so im Meer verbummeln und hier in dem Video sieht man echt gut, wie riesig diese Tiere sind.

The Revillagigedo Islands, about 200 miles off the coast of Mexico, may not look like much on the surface, but beneath is one of nature’s best-kept secrets: a home to some of the greatest concentrations of fish in the world. This is the only natural juncture for miles in an otherwise empty Pacific Ocean, and a crucial area for migrating sharks and other apex predators. Enter a world where whitetip sharks, giant lobsters, and moray eels share living quarters, humpback whales breed, and mantas and tuna feast on bait in this land of plenty.

Und auch dieses Tier würde ich gerne mal essen. (via)