Ich kann mich zum Einen an solchen Videos nicht satt sehen, zum anderen aber auch nicht an der Stadt London, die mich einfach in ihren Bann geschlagen hat. Ich weiß gar nicht weswegen, vermute aber die Kultur, den ganzen historischen Shizzle und das ganze Dings, das man kennt, wenn man da mal war. Frühs die leeren Parks, Abends die vollen Straßen, ein bisschen später abends die vollen Bars und nachts die leeren Straßen, während in den ganzen Gassen irre viel los ist und mir das Chinatown zeigt, wie Integration eben auch funktionieren kann. Ach, London.
Devin Graham und Hogan Carter zeigen uns jetzt nochmal die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt (Big Ben, Tower Bridge, Themse, London Eye) in wunderschönem 4K und im Zeitraffer. (via)