Rachel Bloom singt in „Heavy Boobs“ über die Realität mit großen Brüsten

Published by Marco on

Von meinem männlichen Standpunkt aus sind große Brüste natürlich erstmal etwas sehr Schönes. Von meinem männlichen Standpunkt aus sind aber auch kleine Brüste etwas sehr Schönes. Generell sind Brüste etwas sehr Schönes. Hach, Brüste.

Jedenfalls könntet ihr Rachel Bloom aus einer Serie namens „Crazy Ex Girlfriend“ kennen, die ich in den ersten vier Episoden auch ziemlich gut fand, weil ich halt auch Musicals mag und da viel gesungen wird. Und weil Rachel eben nicht nur gut singen kann, sondern auch noch große Brüste hat, machte es wohl Sinn, diese beiden Eigenschaften zu einem ziemlich witzigen, aber auch interessanten Video zu vereinen.
Den Ladies da beim Tanzen zu zuschauen, tut mir jedenfalls sogar in meiner Unwissenheit weh. (via)

Categories: Musik

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!