„The Kubrick Gaze“ – Starren als Stilmittel

Published by Marco on

Kubrick hat es ja immer irgendwie geschafft ziemliche Gestalten zu porträtieren. Gerade, wenn ich dazu noch an das Starren von HAL in „2011: A Space Odyssey“ denke – puh. Ziemlich mächtiger Scheiß.
Der Ersteller dieses Supercuts, Jorge Luengo Ruiz, schreibt darüber:

There are a typical shot in the filmography of Stanley Kubrick where the characters looks in a similar way almost breaking the fourth wall…

Hat jetzt auch jemand Bock auf eine Runde „Clockwork Orange“ und ein bisschen Anarchie? So richtig Horrorshow? (via)


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!