Sorry, heute ist es thematisch offenbar recht einseitig hier. Aber die Dildo Drone müsst ihr gesehen haben! Denn was macht man, wenn an einfach gerade keine Hand frei hat, sich aber trotzdem penetrieren lassen möchte? Beispielsweise, wenn man gerade putzt, kocht, isst oder fernsieht? Man greift zum Vorläufer des Sexbots, was mit heutigen Mitteln einfach eine Drone mit Schniepel dran ist, und lässt das alles automatisch machen, während man sich auf ebenso wichtige oder gar wichtigere Dinge konzentriert. Das macht alles sehr viel Sinn und ich sehe keinen Fehler an dem Konzept.

Es gibt auch eine Website dazu, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie man den blöden Scherz noch weiter treiben könnte. Vielleicht mit einem Verkauf. Vielleicht würde ich dann doch mal Drohnenpilot werden, um natürlich nur schöne Naturaufnahmen zu machen. (via)