Alles, was es im Universum gibt, vorgestellt in 4 Minuten

Published by Marco on

Wenn man einfach „alles“ sagt, dann ist das ja schon alles im Universum und es wäre noch schneller. Aber das wäre auch langweilig und vermutlich nicht ganz korrekt, weil die Dinge, die nicht sind, ja auch irgendwie dazu gehören, wenn man da ein bisschen drüber nachdenkt. Grüne Elefanten? Vermutlich gibt es die nicht, aber sie gehören dazu, weil ich sie gerade in diesem Universum benannte.
Das Video ist witziger als ich, aber der Youtuber Exurb1a hat sich auch ein bisschen mehr Mühe gegeben und lässt sich das patronisieren. Soweit bin ich noch nicht. Will ich auch nicht. Ich wünschte nur, ich hätte das Video während meines Studiums gehabt, weil es mir die subatomaren angenehmer zusammenfasst, als es meine zusammenkopierten Lehrbücher je konnten. Vielleicht hätte ich dann jetzt kein abgebrochenes Studium, was ja leider auch Teil dieses Universums ist. (via)

Categories: Science

1 Comment

lazy.sunday old.school linkdump – Monstrop?lis · 28. August 2016 at 7:06

[…] Alles, was es im Universum gibt, vorgestellt in 4 Minuten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.