Die BBC weiß nämlich alles, kommt aber nicht so richtig hinterher, das alles in ansprechende und interessante Filme zu verpacken. Aber ich finde gut, dass sie den Anspruch überhaupt noch haben.
Jedenfalls erklären sie uns hier, warum Eulen so irre leise sind, was sie zu so guten Raubvögeln macht. Gut, vielleicht ist es ein bisschen blöd, sie unter anderem auch gegen eine Taube antreten zu lassen, die vor Aufregung und vermutlich Lampenfieber beim Fliegen gackert, aber gegen so einen Falken sieht die Eule auch immer noch sehr, sehr gut aus. Okay, die sind jetzt auch auf Geschwindigkeit getrimmt. So ein Huhn hätte ich in dem Vergleich noch witzig gefunden. (via)