Im Kurzfilm „RPG“ muss eine D&D-Party mit dem Tod eines Charakters klarkommen

Published by Marco on

Wenn ein Mitspieler stirbt und man einfach keine Möglichkeit mehr hat ihn irgendwie zu retten, dann ist das einfach total schmerzhaft. Ich habe selbst noch nicht so viel Pen and Paper gespielt, aber das letzte Mal (oh, das wollte ich euch ja noch zeigen – morgen!) ist das leider auch passiert und es war ein ganz fieses Gefühl der Hilflosigkeit. Anders als in dem Film hier war das zwar kein Versehen, aber die Reaktionen waren sicherlich ähnlich.

Six friends meet up for their usual D&D game. Someone dies, someone falls in love, the others keep playing…

Der Film „RPG“ stammt von Sadie Rogers, die hier auch die lustig geschminkte Lady spielt. (via)


2 Comments

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 23. Juni 2016 at 10:51

Im Kurzfilm “RPG” muss eine D&D-Party mit dem Tod eines Charakters klarkommen https://t.co/b1qXK03J5E

Der Umgang mit dem Tod eines Rollenspielcharakters - Kurzfilm RPG | LangweileDich.net · 25. Juni 2016 at 16:08

[…] /// via: Marco, dessen Wert „Bloggen“ bei 28 liegt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.