“Die Siedler von Catan” ist leider ein sehr, sehr gutes Brettspiel, das viel zu viel Spaß macht, aber sicherlich auch schon den ein oder anderen Streit ausgelöst hat. Im Gegensatz zu Monopoly ist nach einer Runde Catan aber nicht die ganze Stimmung im Eimer und man kann sich durchaus auch wieder vertragen.
Nun hat Great Big Story ein kleines Videoportrait über ihn und seine Söhne, die als Spieletester herhalten müssen, gedreht und es ist wirklich schön zu sehen, wer die Köpfe hinter diesem Brettspiel sind, das mir schon so viel Freude bereitet hat.
Ganz toll ist übrigens auch die “Star Trek”-Version von Catan, obwohl es dafür leider nicht die erste Erweiterung gibt, mit der Catan erst richtig, richtig gut wird. (via)