Okay, ich muss euch etwas gestehen: Man kann sicher, Dank meines Blogs, vermuten, dass ich total auf Horror- und Science-Fiction-Filme abfahre, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich auch manchmal echt viel Spaß an einer RomCom habe. Und die Filme um Bridget Jones und ihr kaputtes Liebesleben sind einfach herzlich schön. Das kann ich offen zugeben, ohne, dass es mir irgendwie peinlich ist, weil das halt wirklich gute, witzige und unterhaltsame Filme sind. Daher freue ich mich gerade auch ziemlich, dass es da offenbar einen dritten Teil geben wird, in dem sie tatsächlich auch ein Kind bekommen wird. Das Problem ist nur, dass sie nicht weiß, ob es von Colin Firth oder Patrick Dempsey stammt. Vermutlich wären beide keine schlechte Alternative, obwohl es bei ihrem Glück vermutlich eher wieder Hugh Grant gewesen sein wird.
Erstaunlich ist an dem Trailer aber, dass Renée Zellweger von Szene zu Szene unterschiedlich alt aussieht. Aber ey, Bridget Jones! Das ist eine gute Nachricht! Bei uns startet der Film dann am 20. Oktober. (via)