Seven Star Re-Animate: Über 200 Leute animierten eine alte Folge von „Dragon Ball“, in der Goku das Kamehameha lernte

Published by Marco on

Als ich eben googlete, ob man Kamehameha mit oder ohne Bindestriche schreibt, lernte ich, dass Kamehameha tatsächlich der erste König von Hawaii war.

Boom! Knowledge drop!

Tatsächlich geht es hier aber um das Seven Star Re-Animate Projekt, in dem sich 200 Künstler zusammenfanden und auf unterschiedlichste Arten eine Folge von „Dragon Ball“ nachanimierten. Es ist ziemlich irre, weil jeder immer nur ein paar Frame gemacht hat und der Wechsel von 2D zu 3D da echt noch der am leichtesten zu erklärende ist. Es ist so cool. Echt. Leider ist es auch zu kurz und es ist nicht bekannt, ob sie jetzt noch mehr machen möchten. Aber ich denke mal doch schon. Das wäre ja sonst alles Quatsch. (via)


2 Comments

200 Künstler animieren Dragon Ball-Folge nach - Tolles Kollaborations-Prokekt - seriesly AWESOME · 16. Juni 2016 at 15:47

[…] Marco, der das Intro mitsingen und mitzeichnen […]

200 Künstler bauen eine Dragon Ball-Folge nach - Kreative Kollaboration | LangweileDich.net · 17. Juni 2016 at 13:10

[…] /// via: Marco, der hoffentlich 200 Blogbeiträge zu diesem Fundstück bekommt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.