Projection Mapping ist halt das, was ihr da seht: Auf das Cello projizierte Bilder, die auch genau auf dem Cello bleiben, wenn die Musikerin Sol Gabetta es beim Spielen bewegt. Schuld daran ist eine Bewegungsverfolgung mittels Infrarot, aber vor allem ist es echt schön. Das Stück heißt übrigens „Elgar Cello Concerto“. Es stammt vom Komponisten Edward Elgar und ist halt ein Konzert für ein Cello. (via)