Das ist nicht etwa nur ein sehr talentierter Stimmenimitator, sondern tatsächlich der echte big bad motherfucker! HBO hat nämlich echt und ohne Quatsch Samuel L. Jackson, der selbst behauptet, dass Mace Windu gar nicht tot ist, sondern sich nur versteckt, dazu verpflichtet, die Geschehnisse in „Game of Thrones“ auf seine eigene, unverwechselbare Art nachzuerzählen. Offenbar gibt es in diesem Internet tatsächlich noch Dinge, die mich überraschen können, wobei ich weniger von der Existenz dieses Videos überrascht bin, als viel mehr darüber, dass ich gewollt hätte, dass es das gibt, wenn ich geahnt hätte, dass es das geben könnte. Es ist kompliziert. (via)