Im Kurzfilm „Children of the Null“ entdecken zwei Kinder in bunten Anzügen unsere Welt

Published by Marco on

Der Regisseur, John Butler, schreibt dazu:

„This is the new world, and you children must be ready for it.“

Aber da weiß ich jetzt auch nicht so genau. So richtig erklärt es den Film nicht, aber das ist ziemlich okay, denn unter dem Video, in den Kommentaren, schreibt er zu dem Problem:

I think art should work that way. Explanations can be offered after the fact but the piece should be able to have an initial effect without them.

Und damit hater womöglich Recht. Auf jeden Fall ist es sehr spannend, wie der Film verschiedenste Stile und Techniken benutzt, wie das alles irgendwie dystopisch und ein bisschen gruselig wird. Es ist beeindruckend, aber eine klare Ansage, worum es dabei geht, bekommen wir halt nicht. Aber das ist okay. Denn Kunst funktioniert so. (via)


1 Comment

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 11. Juli 2016 at 14:52

Im Kurzfilm “Children of the Null” entdecken zwei Kinder in bunten Anzügen unsere Welt https://t.co/wAVCqKkBYK

Schreibe einen Kommentar zu Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert