Am Ende ist es halt wirklich nicht der Energy Drink gewesen, der die Leute umbrachte, wenn man es genau nimmt. Das ist irreführende Bezeichnung und in manchen Ländern strafbar. Aber halt auch nur in Ländern, in denen das Internet eh reguliert ist und das eigentlich auch nicht so richtig relevant ist. Der Film ist aber trotzdem sehr nett und hat ziemlich coole Effekte, die ein bisschen an die ganz alten „Power Rangers“ erinnern.
Der Film stammt im Übrigen von Bellpond, die uns neulich schon mit ihrem Deadpool-Kurzfilm beeindrucken, in dem er gegen einen Candy-Crush-Typen kämpfen musste. (via)