Der Film soll bereits am 29. Juli erscheinen, aber natürlich erstmal nur in Japan. Für Deutschland ist da leider noch nichts bekannt, aber das war jetzt auch zu erwarten. Dennoch muss ich vermutlich einiges geben, um ihn zu sehen, weil es eben endlich mal ein neuer Toho-Godzilla ist und das Ungetüm in seinem neuen, verbrutzelten Stil schon ziemlich interessant und vor allem riesig aussieht. Ich bin relativ froh darüber, dass die Schwanzspitze im Film nicht so sehr nach einem riesigen Penis aussieht, wie es beim Toy der Fall ist, aber das müsste man sich jetzt auch nochmal genauer anschauen.

Wie gesagt, es sieht alles echt irre aus, aber es bleibt abzuwarten, ob Godzilla dann irgendwann im Laufe des Films sein gewohntes Antlitz annimmt oder nun für immer so bleibt. Allerdings sind Verwandlungen in Godzilla-Filmen ja jetzt auch nichts Neues. Lila Geleuchte allerdings schon. (via)