Jonah Hill macht Werbung für Palace und Reebok und hat einfach gar keine Ahnung von Skaten

Published by Marco on

Ich mag Jonah Hill und für diese irre bescheuerte Werbung tatsächlich sogar noch mehr. Es ist einfach alles so schlecht, aber ich fühle mich ihm total verbunden, weil ich darüber ganz genauso reden würde. Tatsächlich kennt das vermutlich auch jeder Blogger, der schon mal für irgendwas Werbung gemacht hat und herumlügen musste, dass er sich damit irgendwie verbunden fühlt. Rasierschaum oder so. Wow. Lecker Rasierschaum. Bester Rasierschaum. Rasierschaum schmeckt zwar nicht, wie er aussieht, ist aber total schaumig, so beim Rasieren.

Ein bisschen Sorgen mache ich mir aber schon um Jonah. Erst war er ja ziemlich dick, dann ganz dünn und jetzt ist er wieder ein bisschen mopsig. Das Mopsige an sich ist mir egal, aber so eine krasse Schwankung ist selten gut und manchmal ein Anzeichen für irgendwas anderes. Außer, man ist Christian Bale. Der kann das ab. (via)


2 Comments

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 7. Juli 2016 at 15:15

Jonah Hill macht Werbung für Palace und Reebok und hat einfach gar keine Ahnung von Skaten https://t.co/Xc5W7SJ6ih

Gilly Vanilly (@GillyBerlin) · 7. Juli 2016 at 17:23

„Jonah Hill macht Werbung für Palace und Reebok und hat einfach gar keine Ahnung von Skaten“ https://t.co/qv0ACfKhRh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert