Kennt ihr das, wenn ihr irgendwie Überschriften formuliert und dann merkt, dass das alles nichts wird und ihr doch lieber ein bisschen konkreter werden wollt? Dieses ganze Clickgebaite immer, furchtbar. Da mache ich nicht mit. Also hier: Was mit Aliens, ziemlich cool.
Der Teaser hatte uns neulich ja schon ziemlich heiß auf den Film gemacht, uns aber fieserweise die Aliens vorenthalten. Nun sehen wir sie hier zwar auch nicht, dafür aber immerhin sowas wie einen Tentakel. Und ein altes Strippersprichwort besagt ja: Ein Tentakel ist besser als kein Tentakel (es geht hier um außerirdische Stripper – mehr darf ich leider nicht sagen).
Allerdings bekommt man viel mehr von der Stimmung und den Motiven des Films mit und das macht mich ja noch ein bisschen mehr an, als der Tentakel. Offenbar ist Linguistik und das Problem der Sprachbarriere hier ein sehr ernst behandeltes Thema und aktueller kann das wohl nicht sein. Lasst es bitte einen guten Film werden. (via)