Ein Fantrailer zum 30. Geburtstag des Films „Aliens“

Published by Marco on

„Aliens“ ist natürlich der zweite Teil der Serie und während der erste ein zeitloser Klassiker ist, finde ich den zweiten nämlich auch mega gut. Das sehen aber glaub ich viele so und man streitet sich da eher um den dritten und vierten, aber dann auch nicht mehr um „Prometheus“.
Tatsächlich ist der Film nun 30 Jahre alt (wie ich, hi) und ihm zu Ehren hat der Youtuber Zach Prewitt einen Trailer zusammen geschnitten, der den Film wie einen modernen erscheinen lässt. Tatsächlich ist er aber besser, als vieles, was sonst so an Actionfilmen ins Kino kommt. (via)


4 Comments

Casaloki · 30. August 2016 at 6:45

Da jeder Teil von einem anderen Regisseur gedreht und damit geprägt wurde, ist auch jeder Teil für sich einzigartig und besonders. Ich kann selbst den 4.Teil nicht in Bausch und Bogen verdammen. Schlecht waren nur die Versuche, Alien mit Predator zu „kreuzen“. Die Idee war gut, die Umsetzung mau. Naja. Dann lieber beider Predator Teile alleine. Arnie war nie besser als im ersten Teil. Mit Prometheus war ich dann wieder sehr zufrieden. Ich freu mich auf die Fortsetzung.

Tanacel · 30. August 2016 at 9:14

20 Jahre später
und ich hab dank Alien wieder ein Grund
zum Doomen zurückzukehren!

https://www.youtube.com/watch?v=OllmcyEx4jo

Marco · 11. September 2016 at 22:42

@Casaloki: Das ist ein sehr guter Punkt. Aber Alien vs Predator hat tatsächlich als Videospiel (zwei sogar, glaub ich) extrem gut funktioniert. Man könnte da erst Space Marines, dann Aliens und am Ende den Predator spielen und es war so geil, weil man sich als Alien tatsächlich aus dem Brustkorb nagen musste. Das war sehr, sehr lustig. 😀
Prometheus… ach. Schönes Design auf jeden Fall. 🙂

@Tanacel: Hui, wie nett! 😀

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 29. August 2016 at 14:55

Ein Fantrailer zum 30. Geburtstag des Films “Aliens” https://t.co/gQozB2INet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!