Also er spielt eine Mischung aus sich selbst und aus den Charakteren, die er so in seinen Filmen gespielt hat, während er er selbst war. Es ist ein bisschen kompliziert und der Teaser da oben hilft auch nicht so richtig weiter, weil JCVD da lediglich Pop Tarts in der Mikrowelle zubereitet, mit einem Segway durch die Gegend fährt und in einem Magazin über Max Landis liest. Es ist merkwürdig.

If you need to eliminate a political rival, debilitate a multinational corporation, or overthrow an entire government—and you need it done with the utmost secrecy—there’s only one person to turn to: one of the most internationally recognizable movie stars in the history of film. Jean-Claude Van Johnson stars Jean-Claude Van Damme (JCVD) playing “Jean-Claude Van Johnson,” a global martial arts and film sensation…and, operating under the simple alias of “Johnson,” the most dangerous undercover private contractor in the world. Lucky for the world’s bad guys, he’s been retired for years…unlucky for them, a chance encounter with a lost love is about to bring him back to the game…and this time, he’ll be deadlier than ever. Probably.

Ein bisschen fühlt es sich aber tatsächlich nach dem Film „JCVD“ an, der wirklich auch ziemlich gut war. Und wenn der Stil ein bisschen ähnlich ist, könnte das durchaus unterhaltsam sein. Und mit Gekloppe.
Der Pilot ist bereits seit Freitag auf Amazon Prime anschaubar, aber es ist scheinbar noch nicht sicher, wann da eine Serie kommen wird. Schiebt mir das bitte jemand auf Netflix? (via)