Das erinnert mich ein bisschen an die ganzen Kriegsfilme, in denen junge Männer, die gerne Helden wären, ziemlich schnell die Schrecken des Krieges erkennen und meistens halt auch daran sterben. Der Kurzfilm hier, der uns einen Stormtrooper als richtige Person zeigt, so komplett mit innerer Gefühlswelt und richtiger Vergangenheit, geht eben diesen Weg und zeugt vom Dienst für das Imperium und der großen Liebe, die in solchen Zeiten wohl nicht möglich ist. Er ist wirklich ganz schön gut.

UnBoxed Films presents, TK-436: A Stormtrooper Story, the gritty tale of a loyal Imperial Stormtrooper who is forced to confront his past in the heat of an epic battle. Directors Samtubia & Samgoma Edwards imagined it from a perspective that is seldom explored within the Star Wars universe.

Winner of the 2016 Filmmaker Select Award at Star Wars Celebration Europe. It was chosen by a panel of judges that included Rouge One: A Star Wars Story’s director Gareth Edwards, executive producer John Knoll of Industrial Light & Magic, and co-producer John Swartz.

Der Film stammt von Samtubia und Samgoma Edwards und wurde von den Kritikern, wie es die Synopsis erzählt, sehr gut angenommen. Völlig zurecht auch. (via el flojo, der sich vermutlich auch wundert, was diese echt leicht zu treffenden Dingse an den Seiten der Tie Fighter eigentlich sind.)

WEG MIT
§219a!