Die ersten beiden Folgen waren ja durchaus sehr gut, aber mit der dritten kann ich dann auch wieder etwas anfangen, tritt hier doch Hässlon Oak (andere haben ihn damals vermutlich Gary genannt) gegen die Elite Four an, die mächtigsten Trainer in Kanto. Tatsächlich sind die Kämpfe hier auch wieder total schön animiert, wenn auch leider nur ganz kurz angerissen, aber das ist schon okay, für so eine kleine Webserie. Allerdings verstärkt es trotzdem meinen Wunsch, das ganze mal auf eine erwachsenere Ebene zu heben und vielleicht ernster und düsterer werden zu lassen. Das wäre cool, ist aber vermutlich mit der CI der Marke nicht so richtig verbindbar. Aber ey, alles cool, alles gut.