Nature you so weird: Ein Einsiedlerkrebs zieht in ein neues Gehäuse und nimmt seine Anemonen mit

Published by Marco on

Also echt. Diese Natur, die ist manchmal, so auf interessante Weise, schon ganz schön lustig. Hier sehen wir beispielsweise einen Einsiedlerkrebs, der ein neues Haus bezieht. Das geschieht auch soweit alles recht erwartungskonform, aber dann fängt er halt auch noch an, die Anemonen, die auf seiner alten Schale wohnten (Symbiose: Sie schützen ihn vor Fressfeinden, er kleckert beim Essen), auf die neue zu pflanzen. Es hat etwas sehr Niedliches. (via)

Categories: Science

4 Comments

Frau DingDong · 1. September 2016 at 13:13

hahaha! sehr schöner Hausrat *bumm tss*

Marco · 11. September 2016 at 22:49

@Frau DingDong: Uuuuh. 😀

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 1. September 2016 at 13:03

Nature you so weird: Ein Einsiedlerkrebs zieht in ein neues Gehäuse und nimmt seine Anemonen mit https://t.co/3f0V1H1D8k

rollinger (@r0llinger) · 1. September 2016 at 14:59

Nature you so weird: Ein Einsiedlerkrebs zieht in ein neues Gehäuse und nimmt seine Anemonen mit https://t.co/ZP3X65wXhR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!