Die Legende von Zelda und dem stummen Protagonisten Link mögt ihr natürlich so gerne, dass ihr euch auch ständig das Triforce auf die Handgelenke tätowieren lasst. Das ist cool und so und keine Kritik, einfach nur eine Feststellung. Nun sind die Filme von Studio Ghibli natürlich auch hochgeschätzt und wirklich gut anschaubar und da ist so eine kleine Fusion natürlich eine echt feine Sache. Allerdings handelt es sich hierbei jetzt auch nur um einen Fantrailer, den Matt Vince sehr aufwändig produziert hat. Würde Studi Ghibli noch Filme machen (irgendwie hörten sie doch auf, oder?), könnten sie sich daran ein sehr gutes Beispiel nehmen. (via)