Was das genau soll und was das für ein Krieg ist, will uns Richard Boylan, der übrigens auch Designer bei „Mass Effect: Andromeda“ ist, nicht verraten, damit sich da jeder seine eigene Meinung bilden kann. Aber es ist ziemlich schnieke und mit dem Soundtrack Robert Slump auch ziemlich eindrucksvoll. Diese ganze Rotoskopie erinnert natürlich volles Rohr an „Take on me“ von A-ha, abre das war ja noch nie besonders schlimm.

Das ganze ist auch als Serie geplant, allerdings mit nicht so festen Veröffentlichungszeiträumen. Dafür sollen die Folgen aber alle unterschiedliche Stile haben, was auch immer eine ziemlich gute Idee ist. Bis dahin können wir aber im Chor „“ singen. „Taaank meeee oooon!“. (via)