Als Kind der 90s, das gerade mal in den 80s geboren wurde, wirken eben jene Jahre durchaus faszinierend, sofern man da die US-Variante betrachtet. Die ostdeutsche Version ist da natürlich nochmal ganz anders, aber als endlich die Wende kam, hielten ja auch irgendwie die amerikanischen 80s Einzug in Deutschland.
Das Video von Gervais Merryweather hier zollt diesen absurden Jahren in Form einer niedlichen Animation Tribut und versteckt hier und da sehr schöne Anspielungen. Obwohl ich Golden Axe tatsächlich erst kürzlich wieder gespielt habe und erkannte, dass ich dafür immer noch nicht gut genug bin und es vermutlich nie sein werde. (via)