Es stimmt tatsächlich: Man hat mittlerweile so viel Metal gehört und demgegenüber eine gewisse Erwartungshaltung eingenommen, dass man gar nicht ahnt, dass das ja eigentlich alles eher verzerrte Geräusche sind und Gitarren eigentlich gar nicht so klingen. Es ist mir schon klar, warum Leute das als Lärm bezeichnen könnten, während es andere einfach Stil nennen, aber wenn man dieses Verzerrte entfernt, klingt es alles eben doch sehr, sehr nett und sauber. Der Youtube-Channel Paranormal Guitar Channel stellt uns hier mal einige sehr bekannte Metal-Songs vor (darunter natürlich auch „Hammer Smashed Face“ von Cannibal Corpse – das darf da einfach nicht fehlen), die von dem fiesen Geschraddel befreit wurden und auf einmal wirklich großelterntauglich klingen. (via)