„Sentient“ von Perturbator hat ein wunderschönes, 8-Bit-Musikvideo (NSFW: PIXELTITTIES)

Published by Marco on

Musikalisch ist das für mich nicht so richtig relevant, obwohl es sehr schön ist, aber optisch ist das natürlich eine Wucht und erinnert absolut an die glorreichen Zeiten des pixeligen Storytellings. Und diese animierten Pixelboobs des Androids sind natürlich auch etwas, was man sich an so einem tristen Montagmorgen, an dem halb Deutschland frei hat (und gerade ihr vermutlich nicht) wünscht. (via)


2 Comments

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 31. Oktober 2016 at 12:33

“Sentient” von Perturbator hat ein wunderschönes, 8-Bit-Musikvideo (NSFW: PIXELTITTIES) https://t.co/XUzAODxLgQ

Perturbator – Sentient - Nostalgisches Pixel-Musikvideo | LangweileDich.net · 1. November 2016 at 21:05

[…] via: Marco, der sein Leben gerne mal in Pixeln sehen würde. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!