https://www.youtube.com/watch?v=PxH45ivUomw

Ich bin ein Sucker für Hardcore-Sci-Fi und freue mich schon ewig auf „Valerian“. Nicht nur deswegen, sondern auch, weil es mal eine Comicverfilmung ohne Superhelden ist (leises Gähnen) und weil es eben von Luc Besson stammt, von dem ich ja sehr, sehr viel halte.

Valerian (Dane DeHaan) and Laureline (Cara Delevingne) are special operatives for the government of the human territories charged with maintaining order throughout the universe. Valerian has more in mind than a professional relationship with his partner – blatantly chasing after her with propositions of romance. But his extensive history with women, and her traditional values, drive Laureline to continuously rebuff him. Under directive from their Commander (Clive Owen), Valerian and Laureline embark on a mission to the breathtaking intergalactic city of Alpha, an ever-expanding metropolis comprised of thousands of different species from all four corners of the universe. Alpha’s seventeen million inhabitants have converged over time – uniting their talents, technology and resources for the betterment of all. Unfortunately, not everyone on Alpha shares in these same objectives; in fact, unseen forces are at work, placing our race in great danger.

Uuuuh, wie geil sich das schon wieder liest. Nicht irgendein Bullshit, in dem die Erde noch existiert und irgendwie wichtig ist, sondern die Menschen als Spezies zeigt, die bereits das ganze Universum vereinnahmt hat und mit anderen Wesen zusammen arbeitet. Das ist genau mein Shit und ich weiß, dass das vermutlich ganz schön toll wird. Etwas anderes kann man hier einfach nicht erwarten.
Der Film basiert übrigens auf den französischen Comic „Valérian et Laureline“, die seit den späten 60ern veröffentlicht werden und vermutlich so vergleichsweise episch wie „Perry Rhodan“ sind. Ich glaube, es ist ein guter Moment, sich da mal langsam reinzulesen, werden die doch jetzt bestimmt bald in sehr schicken Sammelbänden veröffentlicht werden. Ich werde davon berichten. Vermutlich.

Der Film erscheint dann bei uns am 20. Juli des nächsten Jahres.