Das zeigt nämlich auch ganz gut, was an einem Film, ob nun Abenteuer oder auch nicht, wichtig ist: Die Figur muss eine Art Entwicklung durchmachen, um irgendwie interessant zu sein. Das ist natürlich kein Gesetz und es gibt sicherlich auch gute Beispiele, in denen das nicht der Fall ist (hier wird Indiana Jones gezeigt und der entwickelt sich ja eigentlich gar nicht, ist dabei aber sehr unterhaltsam), aber so prinzipiell ist das schon der Regelfall. Bei „Star Wars – The Force Awakens“ war es eben nicht so, was den Film für mich nicht besonders ansprechend macht, aber ich will euch dieses Getutter jetzt auch langsam mal ersparen.
Jack Nugent von Now You See It hat nun jedenfalls einen Supercut aus Filmen gebastelt, in denen die Helden eine ganz besondere Reise vor bzw. hinter sich hatten. (via)