Diese Extremsportler sind manchmal auch bekloppt. Hier war ihnen offenbar das normale Base-Jumpen zu lapidar, da rutschen sie auf einem Surfboard eine lange Leine entlang, die im Vercors Massiv in den französischen Alpen gespannt wurde. Und weil das immer noch nicht reicht, nehmen sie auch noch Konfetti mit und alles sieht mega cool und easy peasy aus, wobei mir echt schon bei den Aufnahmen hier schummrig wird. Die Leine ist übrigens knappe 600m lang und man kann auf ihr mit einem Surfbrett bis zu 75 km/h schnell werden – das ist also alles weit weniger einfach, als es hier aussieht. Aber diese Flying Frenchies sind ja auch für ihre Beklopptheit bekannt. (via)