Ich glaube, das ist da erste mal, dass ich wirklich echtes Bewegtbild der Konsole sehe, das nicht irgendwie Werbung oder Wäre-schön-wenn ist. Schade, dass ich dabei noch Jimmy Fallon ertragen muss, den ich mittlerweile wirklich sehr unangenehm finde. Es liegt glaub ich an seiner überschwänglichen Freude über jeden Scheiß und dieses merkwürdige Lachen, das irgendwie unecht wirkt. Egal. Er hat das Nintendo Switch und zeigt uns, dass es offenbar genau das ist, was man uns verkaufen möchte. Für den coolen Part müsst ihr im Video mal zu 5:00 spulen.

Trotzdem sieht das Ding so aus, als ob es nicht wirklich gut in der Hand liegt (vermutlich erfinden Drittanbieter da irgendwelche Prothesen) und so richtig angenehm sehen die Controller auch nicht aus aus. So klein und fitzelig irgendwie, keine Ahnung. Vermutlich muss man das wirklich mal in der Hand gehalten haben. Das Display finde ich im Handheldmodus etwas klein, weil das schon auch als E-Reader interessant gewesen wäre. Aber gut, ich will auch ein eierlegendes Honigwollmilchschwein (ich bin schlecht mit Sprichwörtern).

Sehen können wir hier das neue „Zelda: Breath of the Wild“ und ich würde gerne sagen, dass ich darauf gespannt bin, aber ich spielte halt noch nie ein Zelda. (via)