„Sie“ sind in dem Fall die Korea Future Technology und der Mech heißt in diesem Fall leider nicht Madcat sondern „METHOD-1“ und erinnert eher auch die Mechs aus „Avatar“. Bis dahin ist der Weg scheinbar noch sehr weit, aber die ersten Etappen sind erzwungen, denn immerhin erfüllt es fast alle Anforderungen an das, was man allgemein hin als Mech bezeichnen würde: Er läuft auf zwei Beinen und irgendwo sitzt ein Mensch, der das alles steuert. Und Arme hat er auch. Sogar Finger. Jetpack, Raketenbatterien und Gattlings werden dann vermutlich irgendwann nachgeliefert. Ich hoffe aber mal lieber das nicht. Noch nicht.

Das zweite Video ist soundmäßig leider ein bisschen problematisch, setzt das Gerät aber nochmal etwas anders in Szene.
Ich bin mir jetzt ehrlich gesagt auch unsicher, was hier die Einsatzgebiete werden könnten. Vielleicht Bergung in schwierig erreichbaren Gegenden? Keine Ahnung, ob man das wirklich durchkriegen würde und ob da so ein Mech sinnvoll ist. Klar, es ist erstmal cool und glänzt auch so hübsch, aber ein anderer Grund, sowas zu bauen, als „Weil’s geil aussieht, Mann!“ fällt mir auch nicht ein. (via)