Offenbar steht Jintatat Rugsaraj super krass auf Animes. Tatsächlich steht er da so sehr drauf, dass er die Intros seiner Lieblingsserien nachdreht. Aber weil er nicht gezeichnet ist, dafür aber sehr viel Kriskrams in seiner Bude herumliegen hat, musste er sie halt in der Form nachdrehen, in der er es eben tat: Super charmant und kreativ, aber eben super-low-budgety. Es ist echt süß. Oben seht ihr natürlich „One Punch Man“ und unten „Dragonball Z“.

Unter seinen Videos findet ihr aber noch viel mehr Intros, die alle ähnlich niedlich sind. So viel Herz muss man erstmal beweisen. (via)