Gewalt und klassische Musik haben schon immer sehr gut zusammen gepasst, macht es doch immer wieder Lust auf ein bisschen Ultra-Brutale. Das ist bei John Wick jetzt aber auch kein großer Zufallen, wird hier doch die chirurgische Präzision und die Korrektheit der Action total zelebriert. Deswegen machte der erste Teil ja auch so viel Spaß.
Nun haben die Warner Bros. aus dem ersten Teil einen kleinen Supercut gebastelt, weil sie natürlich auch wissen, dass die beste Werbung für einen zweiten Teil der erste Teil ist.
Bei uns erscheint der Film dann am 16. Februar in den Kinos. Das wird cool. (via)